9.November: Gerechtigkeit

Viele Menschen haben oft Gottes Geduld mit Toleranz von Sünde verwechselt. Jedoch, Gott lässt sich nicht spotten und wird letztendlich jegliche Rebellion gegen Seine Gebote bestrafen.

Jesaja 57:11-13

Vor wem habt ihr denn solche Angst? Warum fürchtet ihr andere mehr als mich und betrügt mich? Warum habt ihr keinen Gedanken mehr für mich übrig, warum vergesst ihr mich? Doch nur, weil ich eurem Treiben so lange schweigend zugesehen habe. Deshalb denkt ihr wohl, ihr hättet von mir nichts zu befürchten. 12 Doch ich werde euch nun zeigen, was eure Anstrengungen wirklich wert sind: Alle eure Mühe nützt euch gar nichts! 13 Schreit nur um Hilfe – sollen sie euch doch helfen, eure vielen Götzen! Ein kleiner Windstoß reicht, um sie wegzublasen. Nur ein Hauch – und fort sind sie! Doch wer bei mir Zuflucht sucht, der wird das Land erben und darf auf meinem heiligen Berg wohnen.«(zitiert nach HfA) Ich will mein Volk heilen

 

BETE FÜR ISRAEL, DASS SIE IHRES GOTTES GÜTE ERKENNEN MÖGEN, BUSSE TUN UND DURCH GLAUBEN AN JESCHUA ERRETTET WERDEN

 

Shabbat shalom!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.