9. Juni: Gottes einzigartige Verhältnis zu Israel

Obwohl Gott die Völker der Welt geschaffen hat, nennt er Israel seinen “Erstgeborenen.” Somit wurde Israel großer Segen und ein immenses Vorrecht zuteil, was aber auch große Verantwortung mit sich bringt.

Jeremia 31:9b (Gute Nachricht)

9 Weinend kommen sie herbei. / Während sie beten, führe ich sie. / Ich bringe sie zu Bächen mit Wasser. / Sie gehen auf einem gebahnten Weg, / auf dem sie nicht fallen. / Denn ich bin Israels Vater, / und Efraïm ist mein erstgeborener Sohn.“

BETE UM DANKBARE UND BEREITE ANNAHME DER SEGNUNGEN GOTTES DURCH ISRAEL UND DAMIT AUCH AKZEPTANZ DER DARAUS ERFOLGENDEN VERANTWORTUNG.

Jordan River

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.