7. Juni: Schawuot

– Eine einzigartige Opfergabe

Gott verlangte an diesem Feiertag eine einzigartige Opfergabe, die eine wichtige geistliche und prophetische Bedeutung hat: Das Opfer enthielt Sauerteig.

3. Mose 23, 17; 20:

Ihr sollt nämlich aus euren Wohnungen zwei Webebrote bringen, von zwei Zehntel [Epha] Feinmehl [zubereitet]; die sollen gesäuert gebacken werden als Erstlinge für den HERRN.

Und der Priester soll sie samt den Erstlingsbroten weben, zusammen mit den beiden Lämmern, als Webopfer vor dem HERRN. Die sollen dem HERRN heilig sein und dem Priester gehören.

(Zitiert nach Schlachter 2000)

Die Bibel vergleicht Sauerteig mit Sünde. Deshalb durfte keine Opfergabe, mit Ausnahme von dieser, einen Makel haben oder Sauerteig enthalten.

BETE, DASS ISRAEL DIE WICHTIGKEIT DIESER EINZIGARTIGEN OPFERGABE ERKENNT.

Two loaves offered on one platter….prophetic picture of the „One New Man.“
Graphic by Natalie Cetti Groves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.