6 Juni : Die Sammlung und Rückführung des jüdischen Volkes

 

Der nachfolgende Psalm ist nur einer der Psalmen des Hinaufziehens nach Jerusalem für die Reisenden zu den hohn Feiertagen bzw. Festen. Seit langer Zeit, sogar als die Juden noch in babylonischer Gefangenschaft waren, sehnten sie sich nach ihrer Heimat, ihrem „verheissenem Land“.

Heute kann uns dies erinnern, dass wir und auch Israel auf dem Weg zu Gott sind.

Psalm 126:1-4 (Gute Nachricht)

Tränen und Jubel

1 Ein Lied, zu singen auf dem Weg nach Jerusalem.1 Als der Herr uns heimbrachte, zurück zum Berg Zion, da kamen wir uns vor wie im Traum.2 2 Wie konnten wir lachen und vor Freude jubeln! Bei den anderen Völkern sagte man damals: »Der Herr hat Großes für sie getan!« 3 Ja, der Herr hatte Großes für uns getan und wir waren glücklich. 4 Herr, wende auch jetzt unsere Not, bring Glück und Frieden zurück, so wie du das Wasser wieder zurückbringst und die ausgetrockneten Bäche plötzlich füllst!

BEKENNE ÜBER DEM JÜDISCHEN VOLK IN DER DIASPORA: “GOTT WILL DICH NACH ZION ZURÜCKBRINGEN. DEINE ZEIT DER GEFANGENSCHAFT UNTER DEN NATIONEN IST VORBEI!”

Old Photo Road from Jericho to Jerusalem

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.