6. April: Passah

-Neumond

Gestern Abend fing bei Sonnenuntergang der hebräische Monat Nissan an. Noch wichtiger ist allerdings, dass damit nicht nur der Monat, sondern auch Gottes Kalender beginnt. Wir werden also an diesem Neumond mit Miriam singen:

1. Mose 15, 1-3; 6-7; 11; 18:

Damals sangen Mose und die Söhne Israel dem HERRN dieses Lied. Sie sagten:

Singen will ich dem HERRN, denn hoch erhaben ist er; Pferd und Wagen warf er ins Meer.

Meine Stärke und mein Loblied ist Jah, denn er ist mir zur Rettung geworden. Er ist mein Gott, und ich will ihn preisen, der Gott meines Vaters, und ich will ihn erheben.

Der HERR ist ein Kriegsheld, Jahwe sein Name.

Deine Rechte, HERR, ist herrlich in Kraft; deine Rechte, HERR, zerschmettert den Feind.

Und in der Fülle deiner Hoheit wirfst du nieder, die sich gegen dich erheben. Du lässt los deine Zornesglut: sie verzehrt sie wie Strohstoppeln.

Wer ist dir gleich unter den Göttern, HERR! Wer ist dir gleich, <so> herrlich in Heiligkeit, furchtbar an Ruhmestaten, Wunder tuend!

Der HERR ist König auf immer und ewig!

BETE, DASS GANZ ISRAEL DIESES LOBLIED SINGEN WIRD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.