29. November: Gottes einzigartige Beziehung zu Israel, Israels Erlösung und Errettun

Aufruf zur Buße

Wir haben die Worte von den Propheten Jeremia und Hesekiel gebetet, heute rufen wir Israel mit den Worten Hoseas zur Buße auf.

Hosea 6,1-3

Kommt, wir wollen wieder umkehren zum HERRN! Er hat uns zerrissen, er wird uns auch heilen; er hat uns verwundet, er wird uns auch verbinden; (Hosea 5.14) nach zwei Tagen wird er uns lebendig machen, am dritten Tage wird er uns aufrichten, daß wir vor ihm leben; (5. Mose 32.39) und laßt uns erkennen, ja, eifrig trachten nach dem Erkennen des HERRN! Sein Erscheinen ist so sicher wie das Aufgehen der Morgenröte, und er wird zu uns kommen wie ein Regenguß, wie ein Spätregen, der das Land benetzt! (zitiert nach Schlacher 1951)

BETE, DASS ISRAEL SEINE ALTEN PROPHETEN LIEST, SICH VON SEINEN FALSCHEN LEHRERN ABWENDET UND ZU DEM HERRN, IHREM GOTT ZURÜCKKEHRT

Mt Arbel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.