29. Dezember: Die Ewige Herrschaft des Messias

Jesaja 9, 6:

Groß ist die Herrschaft, und der Friede wird kein Ende haben auf dem Thron Davids und über seinem Königreich, es zu festigen und zu stützen durch Recht und Gerechtigkeit von nun an bis in Ewigkeit. Der Eifer des HERRN der Heerscharen wird dies tun.

Sacharja 14, 6-9:

Und es wird geschehen an jenem Tag, da wird kein Licht sein, die prächtigen <Gestirne> ziehen sich zusammen.

Dann wird es einen Tag lang — er ist dem HERRN bekannt — weder Tag noch Nacht werden; und es wird geschehen, zur Zeit des Abends, da wird Licht werden.

Und es wird geschehen an jenem Tag, da wird lebendiges Wasser aus Jerusalem fließen, die <eine> Hälfte zum östlichen Meer und die <andere> Hälfte zum hinteren Meer; im Sommer wie im Winter wird es so geschehen.

Und der HERR wird König sein über die ganze Erde; an jenem Tag wird der HERR einzig sein und sein Name einzig.

 

Jesaja 45, 22-24a:

 Wendet euch zu mir und lasst euch retten, alle ihr Enden der Erde! Denn ich bin Gott und keiner sonst.

Ich habe bei mir selbst geschworen, aus meinem Mund ist Gerechtigkeit hervorgegangen, ein Wort, das nicht zurückkehrt: Ja, jedes Knie wird sich vor mir beugen, jede Zunge <mir> schwören

und sagen: Nur in dem HERRN ist Gerechtigkeit und Stärke.

Philipper 2, 9-11:

Darum hat Gott ihn auch hoch erhoben und ihm den Namen verliehen, der über jeden Namen ist,

damit in dem Namen Jesu jedes Knie sich beuge, der Himmlischen und Irdischen und Unterirdischen,

und jede Zunge bekenne, dass Jesus Christus Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

 BETE, DASS ISRAEL SEINEN EINZIGEN KÖNIG ERKENNEN WIRD.

 

 

Der Thron von England wird, verglichen mit dem Thron des Königs der Könige, verblasst wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.