2.November: Die Nationen

Die Ammoniter waren die Nachfahren von Ben-Ammi, einer der Söhne von Lot. Genau wie Edom, verweigerten sie damals  den Israelitern in der Wüste ihre Hilfe.  Gott unterwies sie, Israel weder in irgendeiner Weise zu belästigen oder  mit ihnen zu streiten, da Gott später selbst die Strafe bringen würde.

Amos 1:13-15

So spricht der HERR: Die Leute von Ammon begehen ein abscheuliches Verbrechen nach dem anderen. Sie führten Krieg, um ihre Herrschaft auszudehnen, sie ließen sogar schwangeren Frauen im Gebiet von Gilead den Bauch aufschlitzen. Das werde ich nicht ungestraft lassen! 14 Die Mauern ihrer Hauptstadt Rabba lege ich in Schutt und Asche, ihre Paläste werden ein Raub der Flammen. Dann ertönt überall das Kriegsgeschrei, und die Schlacht tobt wie ein verheerender Sturm. 15 Der König der Ammoniter und alle führenden Männer werden in die Verbannung geschickt. Darauf gebe ich, der HERR, mein Wort!(zitiert nach HFA)

BETE FÜR ALLE MENSCHEN IM HEUTIGEN GEBIET VON JORDANIEN, DASS SIE GOTTES LIEBE UND VERGEBUNG IN JESCHUA EMPFANGEN

Valleys of Israel- Jordan

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.