14.März  Israels Erlösung und Errettung

Einige haben in Israel bereits Ihren Messias und Vermittler gefunden, aber die meisten nicht….. noch nicht!

Hiob 9: 1-3

Hiob erwiderte:

2 »Das alles weiß ich doch schon längst! Nur eins verrate mir: Wie kann ein Mensch vor Gott sein Recht bekommen?

3 Wenn er dich vor Gericht zieht und Anklage erhebt, weißt du auf tausend Fragen keine Antwort. (zitiert nach HfA)

Hiob 9: 32-35

Denn Er (Gott) ist nicht ein Mann wie ich, dass ich Ihm antworten dürfte, dass wir miteinander vor Gericht gehen könnten;

33 es gibt auch keinen Mittler zwischen uns, der seine Hand auf uns beide legen könnte.

34 Er nehme aber seine Rute von mir, und sein Schrecken ängstige mich nicht mehr,

35 so wollte ich reden und keine Angst vor Ihm haben — aber so ist es bei mir nicht.(zitiert nach Schlachter2000)

1 Timotheus 2:5-6

Es gibt nur einen einzigen Gott und nur einen Einzigen, der zwischen Gott und den Menschen vermittelt und Frieden schafft. Das ist der Mensch Jesus Christus. Er hat sein Leben als Lösegeld hingegeben, um uns alle aus der Gewalt des Bösen zu befreien. Diese Botschaft soll nun verkündet werden, denn die Zeit, die Gott festgelegt hat, ist gekommen. (zitiert nach HfA)

BETE FÜR ISRAEL, DASS SIE JESCHUA ALS DEN EINZIGEN WEG ZU EINER BEZIEHUNG ZU GOTT ERKENNEN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.