17. Mai: Gottes einzigartige Beziehung zu Israel

 Gott hat immer die Nationen dazu benutzt um die Juden zu „disziplinieren“; in dem Moment allerdings, wenn die Nationen jedoch daran Gefallen fanden, sie zu misshandeln, hat Gott die Nationen bestraft! Gott hat versprochen, daß der Tag kommen würde, daß Israel Seinen Gott lieben und folgen würde, mit ganzem Herzen, Kraft und Macht.

5. Mose 30 7-10

Das Verderben, das der Herr euch angedroht hat, wird er dann über eure Feinde hereinbrechen lassen, die euch unterdrückt und verfolgt haben.

8 Ihr aber werdet euch dem Herrn wieder zuwenden, ihm gehorchen und alle seine Gebote befolgen, die ich euch heute verkündet habe.

9 Dann wird der Herr, euer Gott, euer Tun segnen und euch alles im Überfluss schenken. Ihr werdet viele Kinder haben, euer Vieh wird sich vermehren und die Felder werden reiche Ernten bringen. Der Herr wird wieder Freude an euch haben und euch Gutes tun, so wie es bei euren Vorfahren gewesen ist.

10 Ihr müsst euch nur dem Herrn, eurem Gott, wieder mit ganzem Herzen und mit allen Kräften zuwenden, auf ihn hören und nach seinen Geboten und Weisungen leben, die in diesem Gesetzbuch aufgeschrieben sind.«

(zitiert nach Gute Nachricht Bibel)


Da es unmöglich war, all diese Gebote, die in dem Mosaischen Gesetz niedergeschrieben waren zu befolgen, gab Gott Israel einen Neuen Bund.

 Widerspreche dieser Lüge:

Alle Juden sind Ketzer und für die ewige Hölle verbannt.

 

Ersetze mit der Wahrheit:

Es wird der Tag kommen, dass ganz Israel durch den Glauben an Jeschua gerettet werden wird.







Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.