15.Juni: Gottes einzigartige Beziehung zu Israel

Wenn wir den Psalm in seiner ganz lesen, bemerken wir, dass der Psalmist zum Herrn,  der  scheinbar Sein Angesicht von Israel abgewandt hat, ruft.

Nur in einer ganz intimen, engen Beziehung zum Herrn wird man wirklich untröstlich sein, wenn Er weit entfernt scheint.

Israel versucht verzweifelt, das Loch zu füllen, eine Leere, die nur Yeshua füllen kann.

Psalm 77, 1-3

Für den Dirigenten. Für Jedutun. Von Asaf. Ein Psalm.

2 Mit lauter Stimme rufe ich zu Gott, ja, ich schreie zu ihm! Mit lauter Stimme rufe ich, damit er mir ein offenes Ohr schenkt.

3 In meiner Not suche ich den Herrn; nachts strecke ich im Gebet meine Hände zu ihm aus und lasse sie nicht sinken. Doch im tiefsten Herzen finde ich keinen Trost.(zitiert nach NGÜ)

 

BETE DAFÜR, DASS DAS VOLK ISRAEL GOTTES ANGESICHT SUCHT, WENN SIE IN NOT SIND.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.