12. August: Die Nationen (Beziehung)

Gott hat Israel dazu auserwählt, Sein Zeuge zu sein, damit die Nationen Ihn erkennen, lieben und Ihm vertrauen könnten. Sein Zeuge zu sein, bedeutete nicht nur, Sein Wort und Seinen Messias zu den Nationen zu bringen, sondern auch ein Beispiel und eine Spiegelung Seines Charakters zu sein.

Wenn Israel Gott gehorchte, segnete Er sie. Aber wenn sie gegen Sein Gesetz rebellierte und Seine Liebe ablehnte, züchtigte Er sie und bestrafte sie sogar. Wie Er Israel behandelt, soll den Nationen eine Belehrung über Seine vollkommene Gerechtigkeit sein.

Jesaja 51, 4-5

So achte nun auf mich, mein Volk,

und ihr, meine Leute, leiht mir eure Ohren;

denn ein Gesetz wird von mir ausgehen,

und mein Recht will ich zum Licht der Völker aufrichten.

Meine Gerechtigkeit ist nahe,

meine Rettung zieht aus,

und meine Arme werden die Völker richten.

Auf mich werden die Inseln hoffen,

und auf meinen Arm werden sie warten.

(Zitiert nach Schlachter 2000)

BETE FÜR DEINE KIRCHE UND DIE NATIONEN, DASS SIE SICH VON VOLLKOMMENER GERECHTIGKEIT BELEHREN LASSEN.

Jujube tree over 1000 years old

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.