11. Mai: Vom Tod zum Leben

-Sammlung und Rückkehr des Jüdischen Volkes-

Wenn Israel seine Wiedergeburt feiert, bezeichnen ihre Nachbarn, die muslimischen Völker, dies leider als eine Katastrophe. Aber die Wiedergeburt der Nation ist ein Beweis, dass die Bibel wahr ist und Gottes Verheißungen ewig sind.

Letztlich sind alle guten Taten von Gott, für Israel, zu Seiner Ehre.

Hesekiel 37, 21-22

Und rede zu ihnen: So spricht der Herr, HERR: Siehe, ich nehme die Söhne Israel aus den Nationen heraus, wohin sie gezogen sind, und ich sammle sie von allen Seiten und bringe sie in ihr Land.

Und ich mache sie zu einer Nation im Land, auf den Bergen Israels, und ein einziger König wird für sie alle zum König sein; und sie sollen nicht mehr zu zwei Nationen werden und sollen sich künftig nicht mehr in zwei Königreiche teilen. (Zitiert nach Elberfelder)

Wie Gott Salomo warnte (1.Könige 11,11), wurde nach seinem Tod das Königreich geteilt (1.Könige 12). Sein Sohn Rehabeam regierte über den südlichen Stamm- Juda, während Jerobeam die anderen zehn Stämme im Norden regierte.

Einige Christen interpretieren diese Stellen als einen Verweis zu den Juden (Juda) und den Heiden (Ephraim), jedoch gibt es keinen substantiellen Beweis in der Schrift dafür, dass „Ephraim“ als Heide gesehen wird. Die einzigartige Beziehung Gottes ist immer mit Israel.

PROPHEZEIHE UND PROKLAMMIERE, DASS DIE JUDEN IN GLAUBEN UND EINHEIT NACH ISRAEL ZURÜCKKEHREN

A GROUP OF FORMER BUCHENWALD INMATES ON BOARD THE REFUGEE SHIP „MATAROA“ IN HAIFA PORT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.